„Büro mit Aussicht“ Maximilianstraße, München
Konsequent und kontrastreich: Bei diesem Büro über den Dächern von München war das Corporate Design Maßstab für das Interieur.
Büro mit Aussicht
Aufgabe
Corporate Identity sollte nicht bei der Büro-Architektur halt machen. Aufgabe war es daher, die Räume einer namhaften Personalberatung, dem Corporate Design anzupassen. Einschließlich Theke, Eingangstresen und einer cleveren Lösung für den existenten Whirlpool.

Bauzeitraum
August 2016

Materialien
Mineralwerkstoff, LG HiMacs, Dekorspanplatte Weiß, Schleiflack

Besonderheiten
Umgestaltung einer Wohnung in gemietete Büroflächen

Innenarchitekt
Heerwagen DC
www.heerwagen-dc.com

Weitere Gewerke
Axel von Rombs (Polster)
Otto Gabriel (Elektro)
Ronald Wegner (Schlosser)
Apple und Co. machen es vor: Eine stringente Markenführung über alle Bereiche der Corporate Identity hinweg ist Voraussetzung für nachhaltigen Erfolg eines Unternehmens. Eine Münchener Personalberatung mit Gespür für Gestaltung betraute Heerwagen DC und damit Lorenz + Schmid mit der Umgestaltung ihrer bestehenden Räume auf Basis des eigenen Corporate Designs. Entstanden ist ein begehbares Aushängeschild, das nicht nur das Zugehörigkeitsgefühl der Mitarbeiter steigert, sondern auch für Besucher durch die detailverliebte, handwerkliche Ausarbeitung Rückschlüsse auf die Akribie und Arbeitsweise der Personalberatung zulässt. Neben dem Farbcode Weiß, Grau und Blau zieht sich auch der Materialmix aus Mineralwerkstoff, Schleiflack, Holz und Lichtelementen wie ein roter Faden durch das Interieur.
Büro mit Aussicht
„Die besondere Wirkung von Mineralwerkstoffen wie HiMacs kommt erst bei einer wirklich millimetergenauen und perfekten Verarbeitung zustande. Mit Lorenz + Schmid habe ich die Gewissheit, das Materialwirkung und Handwerk einander perfekt ergänzen.“
+
Innenarchitektin

Jeanette Heerwagen
Büro mit Aussicht
Küche
Die Küche als zentrales Element wird zum lebendigen Treffpunkt zum Entspannen, für Business-Talks oder gemeinsames Kochen.
n modernen Büros versteckt sich die Küche nicht mehr in einem Nebenraum. Längst haben Arbeitgeber erkannt, welch kommunikative Funktion eine Küche hat und wie wichtig sie für das Arbeitsklima ist. Entsprechend intensiv wird sie auch genutzt. Damit muss sie nicht nur optisch höchsten Ansprüchen genügen, sondern auch funktional einiges leisten. Beim Oberflächenmaterial fiel daher die Wahl auf das äußerst robust HiMacs, dessen perfekte Verarbeitung jedoch das Knowhow eines erfahrenen Schreiners benötigt.
Büro mit Aussicht
Perfektion erkennt man im Detail: Selbst in der Untersicht lässt sich die handwerklich perfekte Arbeit erkennen. Bauteile mit statischer Funktion fügen sich dabei perfekt ins Design ein und lassen ihre Notwendigkeit nur erahnen. Einen angenehm warmen Kontrast zu den kühlen, weißen Schleiflack- und HiMacs-Flächen bildet der Dielenboden aus roher Raucheiche und die Barhocker-Gestelle, ebenfalls in dunklem Braun.
Büro mit Aussicht
Büro mit Aussicht
Büro mit Aussicht
Whirpool
Eine intelligente Lösung für stilvolles Entspannen ohne Wasser.
Ein Whirlpool hat sicher seinen Reiz. In einem Büro entbehrt er jedoch einer gewissen Sinnhaftigkeit. Darum wurde er ansprechend zu einer Relax-Insel umgestaltet. Natürlich ebenfalls aus weißem Schleiflack, Raucheiche und mit der Corporate Design Farbe Blau. Hier lässt sich kurz mal Kraft tanken oder einfach nur der Blick über Münchens wunderschöne Innenstadt genießen. Dazu passend finden sich stilvolle Details, die große Weißflächen gekonnt auflockern.
Büro mit Aussicht
Büro mit Aussicht
Büro mit Aussicht
Fotos: Jens Bruchhaus


Erasmus Grasser Preis
Ausgezeichnet

Lorenz+Schmid erhält den
Erasmus-Grasser-Preis 2015

Die Landeshauptstadt München verleiht Lorenz+Schmid den Erasmus-Grasser-Preis 2015 für die besonderen Verdienste um die berufliche Ausbildung. Lorenz+Schmid bedankt sich herzlich und sieht diese Auszeichnung auch als Auftrag für die Zukunft.

Mehr Informationen zum Erasmus-Grasser-Preis