Haus Großhesselohe
Ob Schlafzimmer, Büro, Wohnzimmer – jeder
Raum birgt seine Herausforderung. Die größte
ist jedoch die Realisierung einer Küche.
Haus Großhesselohe
Aufgabe
Bau einer hellen, großzügigen Küche mit klarer Formensprache und hoher Funktionalität.

Bauzeitraum
Sommer 2010

Materialien
Arbeitsplatte:
Eiche, geräuchert, geölt; Edelstahl, gebürstet
Fronten:
MDF dreifach schleiflackiert, Linoleum
Korpusse:
Tischlerplatte mit Resopal belegt und bekantet
Geräte:
Gaggenau, Liebherr
Es ist nicht lange her, da war eine Küche ein abgeschlossener Raum, den eigentlich nur die Hausherrin von innen sah. Heute ist man stolz auf seine Küche. Sie ist lebendiges Zentrum eines Hauses und muss dabei gleichermaßen funktionalen als auch optischen Anforderungen gerecht werden.
So auch bei dieser Küche. Wunsch der Auftraggeberin – eine Ernährungsberaterin – war eine helle, freundliche Küche, die trotz nur 20 m2 Fläche, auch mal kleineren Gruppen von Klienten Raum zum gemeinsamen kochen bietet.
Größte handwerkliche Herausforderung: Die Verwendung von Materialien, die ganz unterschiedlich auf Temperaturen, Luftfeuchtigkeit und tägliche Nutzung reagieren.
Haus Großhesselohe
!
„Für uns muss ein Entwurf intelligent, individuell und bedarfsgerecht sein. Um diese Ansprüche wahr werden zu lassen, bedarf es einer perfekten Umsetzung. Lorenz + Schmid war für uns der ideale Partner und begeisterte uns mit Qualität und Zuverlässigkeit. “
+
Architekturbüro

Zwingel – Dilg
Haus Großhesselohe
Haus Großhesselohe
Haus Großhesselohe
Haus Großhesselohe
Die individuelle Grifflösung sorgt für wunderschön plane Oberflächen, lässt aber auch jede Abweichung bei den Spaltmaßen optisch hervortreten und erfordert daher höchste Präzession bei der Verarbeitung.
Haus Großhesselohe
?
Ein faszinierender Mix aus Materialien und Farben.
Neben den konsequenten horizontalen Linien wird die Küche von Ihren starken Kontrasten geprägt: Natürliches Holz im Wechselspiel mit cleanen Edelstahl-Flächen. Schlichtes Weiß und dazu wiederkehrende rote Akzente.


Erasmus Grasser Preis
Ausgezeichnet

Lorenz+Schmid erhält den
Erasmus-Grasser-Preis 2015

Die Landeshauptstadt München verleiht Lorenz+Schmid den Erasmus-Grasser-Preis 2015 für die besonderen Verdienste um die berufliche Ausbildung. Lorenz+Schmid bedankt sich herzlich und sieht diese Auszeichnung auch als Auftrag für die Zukunft.

Mehr Informationen zum Erasmus-Grasser-Preis